Salate gehen immer. Egal ob als Hauptspeise oder als Beilage. Die Zubereitung bei diesem Thunfischsalat war recht einfach und spontan. Nach Lust und Laune könnt ihr Beliebige Zutaten weg lassen oder hinzufügen, einfach worauf ihr Lust habt.

Ich habe den Salat mit einem super leckeren Granatapfeldressing serviert. Das ist eins meiner lieblings Dressings, muss man echt mal probiert haben. Yummy 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit.

Zutaten für 2-3 Portionen:

ca. 500 g
Romana Salat, Kopfsalat, Pflücksalat oder Eisbergsalat
ca. 250 g
Rucola oder Feldsalat
ca. 350 g
Mini Tomaten oder ein paar Rispentomaten
1 Gurke
1-2 Paprika
(rote)
1 Dose Mais
1-2 Dosen
Thunfisch im Eigensaft
2-3 hartgekochte
Eier
6 EL
Sonnenblumenkerne
2 TL Sesam
Auf Wunsch
noch z.B.:
Oliven, Peperoni,
Schafskäse, Karotten, Zwiebeln, Jalapenos etc.
Salatdressing:
4 EL
Olivenöl
4 EL Granatapfelsirup
Zitronensaft
Trockene Kräuter
wie zb.: Petersilie, Dill, Schnittlauch
Salz
Evtl.
Pfeffer

Zubereitung

Salat,
Tomaten Gurke und Paprika in Mundgerechte Stücke schneiden und in eine
Salatschüssel geben. Mais, Thunfisch, Sonnenblumenkerne und Sesam und
Wunschzutaten hineingeben.
Nun das
Salatdressing dazugeben und sehr gut vermischen.
Die Eier schneiden und auf den Salat geben.