ZUTATEN
Für den Teig:
1 kg
Mehl
500 g
Butter
400 ml
saure Sahne
1 Prise
Salz
Außerdem:
Pflaumenmus
1
Eigelb zum Bestreichen
Puderzucker


ZUBEREITUNG


Die Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten jedoch über Nacht.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 1
Den Teig halbieren und zu einem Rechteck von 42 x 48 cm ausrollen. In Streifen schneiden.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 2
Die eine Hälfte jeweils mit Pflaumenmus bestreichen und die andere mit Eigelb. Von der Pflaumenmus-Hälfte aus aufrollen.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 3
Die Verschlussstelle wird unten auf dem Backblech sein. Die Ränder gut zudrücken, damit das Pflaumenmus nicht ausläuft.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 4
Die Teile auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 °C ca. 13 Minuten backen.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 5
Sie sollten hellbraun sein. Noch warm mit Puderzucker bestäuben.
Zubereitung des Rezepts Zarte Röllchen aus Saure-Sahne-Teig, schritt 6