ZUTATEN
600 g
Kartoffeln
1 St.
Ei (Größe S)
120 g
doppelgriffiges oder griffiges Mehl
50 g
Weichweizengrieß
2 TL
Salz
3 St.
Wurst
1 St.
Zwiebel
1 EL
Schmalz
Salz und Pfeffer nach Geschmack


ZUBEREITUNG


Kartoffeln mit Schale gar kochen. Auskühlen lassen und schälen
Für die Füllung Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Wurststücke sowie gewürfelte Zwiebel hinzufügen, pfeffern und anbraten. Auskühlen lassen und anschließend durch den Fleischwolf drehen.
Kartoffeln fein reiben oder durch den Fleischwolf drehen. Ein Ei, Salz sowie Mehl hinzufügen und zu einem halbfesten Teig, der nicht klebt, kneten. Halbieren und von Hand jeweils zu einem Zylinder rollen. Mit einem Tafelmesser ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Diese mit der leicht bemehlten Handfläche flach drücken und auf die Mitte jeweils etwas Füllung geben. Anschließend zu Kugeln verschließen.
Die Klöße im gesalzenen Wasser ca. 5 Minuten kochen . Die Zeitangabe dient nur zur Orientierung; die tatsächliche Kochzeit ist von der Größe der Klöße abhängig. Mit Bratzwiebeln, Sauerkraut oder Spinat servieren.