ZUTATEN
Für den Teig:
5
Eier, getrennt
100 g
Puderzucker
50 g
Kakaopulver, ungesüßt
1 Prise
Salz
Für die Füllung:
1 Becher
Schlagsahne (200g)
1 Pck.
Sahnesteif
250 g
Speisequark
1 Pck.
Vanillezucker
Honig nach Geschmack


ZUBEREITUNG


Eigelbe und Puderzucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät zu einem dicken weißen Schaum rühren (die Rührzeit nicht unterschätzen, bei mir dauert es ca. 10 Minuten).
Anschließend nur noch den Kakao sowie den Eischnee (dafür das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen) unterheben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes großes Backblech (42x32cm) geben und bei 190 °C 12 Minuten backen. Auskühlen lassen, stürzen und das Backpapier abziehen. Längs halbieren und die eine Hälfte mit der Creme bestreichen, mit der anderen Hälfte zudecken, festdrücken und kalt stellen.
Für die Creme Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Dann vorsichtig Quark, Vanillezucker und nach Geschmack Honig unterrühren.