ZUTATEN
370 g
Mehl
250 g
Butter
120 g
Puderzucker
Zitronenschale von 1/2 St. Zitrone
1 St.
Eigelb

ZUBEREITUNG


Gesiebtes Mehl, Puderzucker und geriebene Zitronenschale in eine Schüssel geben und kalte Butterwürfel und Eigelb hinzufügen. Rasch zu einer Teigkugel verarbeiten. Nicht zu lange kneten! Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine Stunde kalt stellen.
Zubereitung des Rezepts Klassischer Linzer Teig, schritt 1
Zubereitung des Rezepts Klassischer Linzer Teig, schritt 2
Zubereitung des Rezepts Klassischer Linzer Teig, schritt 3
Den Teig auf eine Dicke von ca. 3 mm ausrollen und verschiedene Formen ausstechen. Bei 180 °C nur 5 – 7 Minuten backen. Immer im Auge behalten – der Teig ist schnell gebacken (Achtung, er kann beim langen Backen austrocknen).
Das Backblech mit Backpapier auslegen oder nur leicht mit Butter einfetten.
Die fertigen Linzer Plätzchen mit Marmelade zusammenkleben und mit Puderzucker bestreuen.