ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

Für den Teig:
200 gMehl
1 TLBackpulver
100 gButter oder Margarine
75 gZucker
1Ei(er)
Für den Belag:
500 gRhabarber, oder etwas mehr
Für den Guss:
3Eigelb
50 gZucker
200 gsüße Sahne
40 gSpeisestärke
Für den Baiserbelag:
3Eiweiß
150 gZucker

Verfasser:
marylou

Teig:
Aus Mehl, Backpulver, Butter, Zucker und Ei einen Knetteig bereiten und 30 Minuten kühl stellen.

Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

Teig auf dem Boden einer gefetteten 26er Springform ausrollen, einen etwa 4 cm hohen Rand andrücken, Teigboden mehrmals einstechen und den Rhabarber darauf verteilen.

Guss:
Eigelb, Zucker, Sahne und Speisestärke verrühren, über das Obst geben und Form in die Mitte des KALTEN Backofen setzen. Bei 175 °C Umluft 45 Minuten backen.

Baiserhaube:
Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Die Masse auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 – 25 Minuten backen.

Kuchen in der Form auskühlen lassen. In 12 Stücke schneiden.

Tipp: Der Kuchen kann auch mit Johannisbeeren oder Trauben zubereitet werden.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe