ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

1 kgÄpfel
250 gButter oder Margarine
275 gZucker
200 gMehl
1 Pck.Vanillezucker
½ Pck.Backpulver
4Ei(er)
¼ TLZimt
1Zitrone(n), unbehandelt, 2 Spritzer Saft und evtl. Abrieb davon
evtl.Puderzucker
evtl.Mandel(n) (Mandelblättchen)

Verfasser:
blechtrommel

Aus allen Zutaten einen Rührteig bereiten (so lange rühren, bis er sehr cremig ist). Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben.

Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen (ohne Backpapier kann es sein, dass der Kuchen von unten her anbrennt), ca. 25 Minuten bei 200 Grad (Ober und Unterhitze oder Heißluft) backen. Wenn er an der Oberfläche leicht braun ist – rausnehmen.

Noch warm auf dem Blech in Stücke schneiden. Wenn er kalt ist, lässt er sich schlecht schneiden, dann reißt alles leicht auseinander. Wenn man möchte, den erkalteten Kuchen leicht mit Puderzucker bestäuben und/oder mit Mandeln dekorieren.

Arbeitszeit:ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:keine Angabe