LINSEN – BÄLLCHEN

 

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:

100 gLinsen, rote
1 kleineZucchini, geraspelte
1Chilischote(n), rote, gehackte
2 ELSesam
1 ELKoriandergrün, frisches, gehacktes
1Ei(er)
50 gMehl
Olivenöl zum Braten
Pflanzenöl zum Braten oder Frittieren
n. B.Paprikapulver oder Currypulver

Verfasser:
Kati1989

Die Linsen in kochendem Wasser ohne Deckel etwa 10 Min. kochen, bis sie weich sind. Dann in einem Sieb ausdrücken, so dass nicht aufgenommenes Wasser abtropft.

Die geraspelte Zucchini mit der Chilischote in dem Olivenöl gar braten und anschließend mit den Linsen und dem Koriandergrün vermengen. Das Ei verquirlen und zusammen mit dem Mehl unter die Gemüsemasse kneten – man sollte daraus mit feuchten Händen oder zwei Teelöffeln Bällchen formen können. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder auch Speisestärke hinzufügen. Mit Paprikapulver oder Currypulver würzen, dabei ruhig großzügig vorgehen.

Aus der Masse etwa 12 Bällchen formen und diese entweder in reichlich Pflanzenöl sehr heiß rundherum knusprig braten (dann werden es aber keine richtig runden Bällchen) oder frittieren.

Die Linsen-Bällchen ergeben mit Salat ein leckeres und leichtes Essen. Man kann sie aber auch als Vorspeise reichen oder als Beilage zum Beispiel zu Ofengemüse oder orientalischen und indischen Gerichten.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe