ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

50 gHaferflocken oder Mehrkornflocken, grob
50 gSonnenblumenkerne
35 gLeinsamen
135 gWasser (50 – 60°C)
500 gTeig (Roggensauerteig)
250 gMehl (Weizenmehl Type 1050)
100 gMehl (Roggenmehl)
50 gHaferflocken oder Mehrkornflocken, fein
20 gMalz (Backmalz), evtl.
2 TLSalz
Gewürzmischung (Brotgewürz)
180 gWasser, ca., je nach Mehltyp

Verfasser:
Gelöschter Benutzer

Die groben Mehrkornflocken oder Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Leinsamen mit 135 g Wasser übergießen und umrühren. 2-3 Stunden quellen lassen.

Die restlichen Zutaten und das Quellstück in eine Rührschüssel geben und 3 Minuten langsam kneten, dann 3 Minuten schnell kneten. 30 Minuten ruhen lassen.

Nun rund oder länglich formen, leicht anfeuchten und in Haferflocken wälzen. Im Gärkörbchen ca. 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Bei 240°C 20 Minuten anbacken, bei 180-200°C 40 Minuten fertig backen. Den Teig gut anfeuchten und während des Backens 2-3-mal kräftig Wasser in den Ofen sprühen.

Für die Herbstsonne kurz vor dem Backvorgang den Teig mit einem Messer sternförmig mehrmals einschneiden.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Ruhezeit:ca. 4 Std.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe