Backzeit ca. 75 Minuten
Kalorien pro 100 g Roggenbrot: ca. 240 cal

Zum Backen von Roggenbrot verwendet man Sauerteig. Nur mit Hilfe der im Sauerteig vorhandenen Milchsäurebakterien geht das Roggenbrot durch das bei der Gärung entstehende Kohlendioxyd auf. Ohne den Sauerteig würde das Roggenbrot klein und fest werden. Für das Roggenbrot können Sie denSauerteig kaufen oder Sie machen den Sauerteig selbst. Dazu finden Sie hier eine Anleitung zum Sauerteig selber machen.

Bei diesem Roggenbrot-Rezept wird grobes Roggenschrot verwendet, das am besten über Nacht in heißem Wasser aufquillt. Dadurch nimmt der Roggenbrot-Teig die Flüssigkeit besser auf. Das Sauerteigbrot enthält einen kleinen Anteil Weizen- oder Dinkelmehl, und Sonnenblumenkerne für den Biss und den Geschmack.

 

ZUTATEN:
1 1/2 kg Putenfleisch
1 kl. Dose/n Erbsen, mit Saft
1 gr. Dose/n Ananas, mit Saft
1 Dose/n Pilze, ohne Saft
250 ml Chilisauce
250 ml Ketchup (Curryketchup)
2 Becher Sahne
500 g Zwiebel(n), geschnitten
1 kl. Glas Tomatenpaprika, mit Saft

ZUBEREITUNG:
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles der Reihe nach in einen großen Brattopf geben. Bei 200°C für 2 Stunden in den Backofen schieben. Zwischendurch nicht umrühren!